§1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich

  1. Der Verein führt den Namen “Österreichische Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie”
  2. Er hat seinen Sitz in Wien und erstreckt seine Tätigkeit auf Österreich

§1 Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt:

1. Förderung der wissenschaftlichen Fortentwicklung der Wirbelsäulenchirurgie
2. Förderung der Ausbildung auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie
3. Knüpfung und Erhaltung internationaler Kontakte
4. Koordination verschiedener medizinischer Fachrichtungen, die sich mit der operativen Behandlung von Wirbelsäulenproblemen befassen (Orthopädie, Neurochirurgie, Unfallchirurgie, Neurologie, Radiologie,…)
5. Organisation regelmäßiger Veranstaltungen

§3 Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks

  1. regelmäßige Sitzungen zur Fallbesprechung
  2. Fortbildungsveranstaltungen, Arbeitskreise, Literaturbeschaffung, Kongressveranstaltungen, Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit
  3. Wahrung der Interessen gegenüber Behörden und Standesvertretungen
  4. Die erforderlichen materiellen Mittel sollen aufgebracht werden durch
    1. Mitgliedsbeiträge
    2. Erträge aus Veranstaltungen und vereinseigenen Unternehmungen
    3. Spenden und sonstigen Zuwendungen.

§ 4 Arten der Mitgliedschaft …

Hier können Sie die vollständigen Statuten als PDF herunterladen.